...it all started on the streets
========== -->

Warum FREE ESPRESSO?


Posted on Februar 21st, by Julius in Allgemein. 1 Comment

Warum FREE ESPRESSO?

Es ist die immer wiederkehrende und berechtigte Frage nach dem Warum: „Warum verschenkt ihr euren Espresso?“ Für uns war das ja immer naheliegend, aber die Antwort fällt dann doch gar nicht so leicht. Also haben wir das jetzt endlich „schwarz auf weiβ“ festgehalten.

Der Free Espresso Gedanke entstand aus einer Mischung von Zufällen und einer Schnapsidee. Unser Kaffeeröst-Hobby wurde schnell zur Leidenschaft. Wir bestellten munter verschiedene Rohkaffeesorten aus aller Herrenländer, um eine breite Basis für unsere Röst- und Mischversuche zu haben. Bald hatten wir einige kg gerösteten Kaffee in der Wohung stehen und sahen ein, dass wir nicht alles selbst trinken können. Nach drei „Samstag-Abend-Bier“ stand der Entschluss fest: Wir werden sonntags das WG-Fenster öffnen und Espresso verschenken - an alles und jeden.

Die Motivation dabei ist eine Kombination einiger Faktoren. Zum einen wollen wir Menschen überraschen und eine Freude machen. Dieser etwas symbolische Charakter soll zeigen, dass man manchmal im Leben eben doch etwas geschenkt bekommt. Auβerdem ist unser Wunsch, Menschen wieder auf den Geschmack einfachen, guten Espressos zu bringen – weg von den süβen Trendgetränken mit den grünen Labels, die heute das Bild von Kaffee prägen. Das ist der ehrgeizige Versuch die Gesellschaft ein Stück weit zurück zu wirklich leckerem Espresso zu konvertieren. Der dritte Faktor ist die Ambition eine alternative, urbane Bewegung in KA loszutreten wie man sie sonst nur aus der Hauptstadt oder anderen Metropolen kennt. Karlsruhe ist echt cool, und wir wollen einen Part dazu beitragen! Aber das Schönste ist eigentlich etwas, dass sich während der Free Espresso Aktionen ganz unerwartet entwickelt hat: es ist eine echte Community entstanden! Die verschiedenen Grüppchen und Menschen unterschiedlicher Backgrounds vermischen sich bei gutem Kaffee. Es wird gequatscht und gelacht, viele steuern selbst etwas bei und bringen von Kuchen bis Sofas alles mit ans Fenster. Das hatten wir so gar nicht erwartet, aber es ist die Essenz und es bestärkt uns immer weiter zu machen.

Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass es eigentlich sekundär ist, ob der Espresso 2 Euro kostet oder 1 Euro oder ganz umsonst ist. Viele würden sicher zahlen und viele möchten spenden, aber darum geht es nicht. Das entscheidende bei jedem Free Espresso Event ist der Community-Gedanke. Zusammen kann man unglaublich viel bewegen – sogar mit bemalten Pappschildern und einer kleinen Siebträgermaschine am Fensterbrett.

Cheers everybody...hoch die Tassen!





Ein Kommentar zu “Warum FREE ESPRESSO?”

  1. [...] product of good, fresh espresso. We started a Facebook Page in June 2011 and dubbed the whole thing Free Espresso Movement. It grew fast, it gained some visibility and most of all it was a ton of fun…and it [...]

Hinterlasse eine Antwort



Blog

Hier findet Ihr die neuesten Einträge

Die erste Woche im Gründer-Café

Es war eine spannende und aufregende erste Woche mit unserem Gründer-Café. Lange Tage, und teilweise auch Nächte, gingen schnell vorüber. Wir hatten meist gutes...

Coffee Geeks Kaffeefreunde – offizielle Hochschulgruppe

Unsere Bemühungen haben endlich Früchte getragen: am KIT gibt es nun die offizielle Hochschulgruppe "Coffee Geeks Kaffeefreunde". Wir möchten damit Raum schaffen für leidenschaftliche...

How do we ROAST our coffee?

Das Kaffeerösten ist eine Wissenschaft für sich. Das haben wir, wie sicher auch viele andere vor uns, erst lernen müssen. Und wir lernen da...